Zeittafel Insel Reichenau

Eine interessante Zeitreise durch die Geschichte der Klosterinsel Reichenau im Bodensee.

 

Zeitlicher Verlauf der Klosterinsel Reichenau

850 v. Chr. -> Früheste Spuren einer Besiedlung auf der Insel Reichenau
724 n. Chr. -> Gründung des Klosters Reichenau auf der seit Jahrhunderten wieder unbewohnten Insel
786 - 806 -> Abt Waldo, später Erzieher am Königshof Pippins in Pavia
799 -> Egino von Verona gründet St. Peter und Paul in Niederzell
799 -> Tod Graf Gerolds, Bestattung in der Reichenauer Abteikirche
802 -> Tod Eginos, Bestattung in der Petruskirche
806 - 823 -> Abt Heito
811 -> Gesandtschaftsreise Heitos nach Konstantinopel
816 -> Weihe der neuen Abteikirche
821 / 822 -> Reginberts Bücherkatalog
823 - 838 -> Abt Erlebald
824 -> Visionserlebnis und Tod Wettis
824 / 825 -> Anlage des Reichenauer Verbrüderungsbuchs
825 -> Walahfrid Strabo: Visio Wettini
827 -> Walahfrid in Fulda, später Erzieher am kaiserlichen Hof in Aachen
827 / 830 -> St. Galler Klosterplan
830 -> Markusreliquien auf der Reichenau
838 - 842 -> Abt Ruadhelm
838 -> Besuch Kaiser Lothars I., Januarius-Reliquien
842 - 849 -> Abt Walahfrid
888 -> Tod Karls III. und Bestattung in der Reichenauer Abteikirche
888 - 913 -> Abt Hatto III.
891 -> Erzbischof Hatto von Mainz
896 -> Kaiserkrönung Arnulfs von Kärnten
nach 896 -> Übertragung der Georgsreliquien in die »cella Hathonis«
900 - 911 -> Hatto übernimmt Regentschaft für Ludwig das Kind, den letzten ostfränkischen Karolinger
923 / 925 -> Ankunft der Heiligblut-Reliquie auf der Insel Reichenau
949 -> Tod Hermanns I., Herzog von Schwaben, Bestattung im Inselkloster Sankt Georg
965 -> Otto der Große auf der Reichenau
972 - 985 -> Abt Ruodman
973 -> Tod Burkhards III., Herzog von Schwaben, Bestattung im Inselkloster Sankt Georg
985 - 997 -> Abt Witigowo
995 -> Purcharts Biographie Abt Witigowos
996 -> 1. Romzug Ottos III. zur Kaiserkrönung in Begleitung von Abt Witigowo, dem »Mund« des Kaisers. Langhauserweiterung des Münster Maria und Markus
997 - 1000 -> Abt Alawich II.
997 / 998 -> 2. Romzug Ottos III. in Begleitung von Abt Alawich II., Marktprivileg für Allensbach, Privileg der Weihe durch den Papst, Ehrenkleidung der päpstlichen Kardinäle
1006-1008 -> Abt Immo von Gorze
1006 -> Brand im Kloster in Mittelzell
1008-1048 -> Abt Berno
1014 -> 1. Italienzug Heinrichs II. zur Kaiserkrönung. Berno in Rom
1021 -> 2. Italienzug. Berno in Rom
1040 -> Kaiser Heinrich III. auf der Reichenau
1048 -> Weihe des Westwerks in Anwesenheit Kaiser Heinrichs III.
1054 -> Tod Hermanns des Lahmen
1071-1088 -> Abt Ekkehard II. von Nellenburg
1075 -> Erneuerung des Marktprivilegs für Allensbach
1080-1134 -> Abbruch der Peterskirche in Niederzell, Neubau von St. Peter und Paul
um 1200 -> Erste Erwähnungen von Reichenauer Bürgern. Bau des Ammannhauses
1236 -> Brand im Kloster
14. Jahrh. -> Übermalung der Wandmalereien in Sankt Georg
1402-1426 -> Abt Friedrich von Zollern
1402 -> Der Konvent besteht aus zwei Konventualen, dem Abt und seinem Neffen
1427-1453 -> Abt Friedrich von Wartenberg. Reform: Zulassung von Niederadligen
1540 -> Inkorporation in das Bistum Konstanz
1604-1626 -> Bischof Jakob Fugger
1605-1611 -> Bau des neuen Konvents auf der Südseite der Abteikirche
1738 -> Rückkehr der Heiligblut-Reliquie aus Günterstal
1750 -> Neugestaltung von St. Peter und Paul im Rokokostil
1757 -> Gewaltsame Vertreibung der Mönche von der Insel Reichenau
18. Jahrh. -> Renovierungskampagne in Sankt Georg, Übertünchung der Wandmalerei
1803/1805 -> Säkularisierung, Auflösung der Abtei, Handschriften kommen nach Karlsruhe
1812 -> Abbruch der Pfarrkirche St. Johann und St. Adalbert
1838 -> Bau des Damms
1863 -> Bau der Eisenbahn
1879 -> St. Georg: Entdeckung der Wandmalereien unter der Tünche, umfassende Restaurierung, Carl Ph. Schilling stellt Bildtapeten her und gestaltet den Innenraum teilweise neu
1900 -> Restaurierung in St. Peter und Paul
1921 -> Entfernung der Bildtapeten und Restaurierung in Sankt Georg
1924/1925 -> Jubiläumsfeierlichkeiten, zuvor grundlegende Forschungen anläßlich der 1200. Wiederkehr des Gründungsjahres des Inselklosters
1964-1970 -> Münster: Restaurierung innen, archäologische Forschungen zum Klosterbezirk
1970-1976 -> Archäologische Forschungen und Restaurierung in St. Peter und Paul
1980-1983 -> Münster: archäologische Forschungen zum Klosterbezirk
1981-1990 -> Bestandsaufnahme, Untersuchung und Konservierungsmaßnahmen in St. Georg in Oberzell
1987-1989 -> Münster: Außenrestaurierung
2000 -> Aufnahme der Insel Reichenau in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO

Dieser Artikel wurde bisher noch nicht kommentiert, verfassen Sie doch den ersten Beitrag zu diesem Thema!

Neuer Beitrag

0 Beitr├Ąge

Dieser Artikel wurde bisher noch nicht kommentiert, verfassen Sie doch den ersten Beitrag zu diesem Thema!
Klosterinsel Reichenau Die Insel im Bodensee Aktivitäten Reichenau Reichenauer Freizeit
- Geschichte Reichenau - Touristinformation - Wein- und Fischerfest - Seenachtsfest
- Zeittafel Reichenau - Entdeckungstour - Mariae Himmelfahrt - Insel Museum
- UNESCO Welterbe - Besonderheiten - Das Heiligblut-Fest - Privatzimmer
- Die Markusreliquie - Wissenswertes - Das Markusfest - Bootscharter
- Der heilige Pirmin - Inselfeiertage - Trattoria Schiff - Strandbad
- Walahfrid Strabo - Neuigkeiten - Camping